Managementsysteme

Der Weg ist das Ziel


Beim Thema Managementsysteme denken die Meisten zuerst an Qualitätsmanagement und vielleicht an die DIN EN ISO 9001. Das ist allerdings schon sehr speziell und eine Stufe höher. Management bedeutet die Planung, Umsetzung und abschließende Kontrolle von Abläufen in Unternehmen und Organisationen. Stellt man fest, dass es zu Abweichungen kommt, wird man korrigieren oder optimieren. Planen, umsetzen, kontrollieren und optimieren stellen einen sich stetig wiederholenden Kreislauf dar, den zuerst W.E. Deming als P-D-C-A-Zyklus beschrieb.

Aktuelle Informationen

Folgt man in diesen Phasen immer den gleichen Schritten und Strukturen, das Vorgehen also systematisiert, spricht man von einem Managementsystem.

Unternehmen und Organisationen sind bestrebt, sich weiterzuentwickeln und zu verbessern. Dies kann in Form von gesteigerter Produktivität oder vermindertem Ressourceneinsatz zum Ausdruck kommen. Im Fokus stehen dabei immer die Anforderungen des Kunden, die es zu erfüllen oder zu übertreffen gilt. Dies macht es erforderlich, den P-D-C-A-Zyklus kontinuierlich anzuwenden. Grafisch lässt sich das wie folgt darstellen:

Daraus wird auch die Bedeutung von Standards im Kontext von Managementsystemen zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit ersichtlich. Internationale anerkannte Standards bzw. Normen dienen der Vergleichbarkeit von Managementsystemen und bieten Unternehmen und Organisationen Orientierung beim Aufbau eigener Managementsysteme. Die Umsetzung bzw. Beachtung der Normen wird erst dann verpflichtend, wenn das betreffende Managementsystem zertifiziert werden soll. Die Gründe dafür können vielschichtig sein. Neben der Transparenz gegenüber Kunden, Lieferanten und Gesellschaft spielen die Anforderungen der Kunden die größte Rolle. Um als Zulieferer gelistet zu werden, bedarf es heute zumeist der Zertifizierung insbesondere im Bereich des Qualitätsmanagements.
Neben den beschriebenen Schritten der kontinuierlichen Verbesserung sind Managementsysteme immer mit der Beschreibung der Aufbau- (Unternehmensstruktur, Aufgaben und Verantwortlichkeiten) und Ablauforganisation (der relevanten Unternehmensprozesse) verbunden. Auch darüber werden die Transparenz und Verbindlichkeit dokumentiert.

Managementsysteme und damit verbundene Normen oder Standards gibt es in verschiedenen Bereichen. Die bekanntesten sind
  • Qualitätsmanagement (ISO 9001, ISO 29990, AZAV)
  • Umweltmanagement (ISO 14001/EMAS)
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz (ISO 45001)
  • Informationssicherheit (ISO 27001)
  • Energiemanagement (ISO 50001)
  • Lebensmittelsicherheit (ISO 22000)
  • Service Excellence (DIN SPEC 77224)
  • Lebensmittelsicherheit (ISO 22000 und HACCP)
Wenn zwei oder mehr Managementsysteme miteinander verknüpft werden, spricht man von einem integrierten Managementsystem.
Weitere Informationen

Deutsche Gesellschaft für Qualität: Die sieben Grundsätze von Qualitätsmanagement

Wissenswertes
Weitere Informationen
Weitere Informationen

DQS GmbH: Zertifizierungen

Wissenswertes
Weitere Informationen

Komplexe Dinge so einfach wie möglich gestalten

So sehr Managementsysteme heutzutage auch in den verschiedensten Bereichen zu Einsatz kommen, sie bleiben ein komplexes und für viele Menschen abstraktes Konstrukt. Aber da die Menschen das Unternehmen oder die Organisation bestimmen, ist es von größter Wichtigkeit, auf die Besonderheiten im Unternehmen oder in der Organisation Rücksicht zu nehmen, wenn es darum geht, ein Managementsystem einzuführen und dieses zu leben. Die einfache Handhabung ist dabei ein Kriterium, auf das wir insbesondere beim Aufbau eines Managementsystems bzw. bei der Digitalisierung eines vorhandenen Systems achten. Mit den easy process Lösungen wird die Berührungsangst mit einem Managementsystem innerhalb des Unternehmens oder der Organisation erheblich verringert.

Zu unseren Dienstleistungen gehören die Beratung und Unterstützung zu Themen wie zum Beispiel
  • die Verbesserung von Qualität, Umweltleistung, Arbeitsschutz, Datenschutz sowie Prozessmanagement
  • Aufbau und Einführung von unternehmensspezifischen Managementsystemen
  • Pflege und Optimierung vorhandenen Managementsystem
  • Prozessanalyse und Kontinuierlichen Verbesserungsprozessen
  • die Verbesserung der Prozesssicherheit
  • die Durchführung interner Audits
  • die Durchführung von Lieferantenaudits
  • die Vorbereitung von Zertifizierungen inkl. Begleitung während der Zertifizierung
  • die Qualifizierung von Managementbeauftragten und internen Auditoren

Kontaktieren Sie uns einfach, wenn Sie weitere Fragen zum Bereich haben und sich unsere Expertise und langjährigen Erfahrungen an Ihre Seite holen wollen.

Anfrage starten